Leitbild, Referenzfilme ...
Produktkataloge, Imagebroschüren ...

Fenster planen – Prioritäten setzen

Prinzipiell gibt es vier Prioritäten und eine Leidenschaft,  mehr ins Fenster zu investieren.

Priorität Wärmeschutz: Mit Fenstern kann man viel für die Energiebilanz tun, je nachdem wie das Energiekonzept des Hauses insgesamt aussieht.

Priorität Sicherheit: Fenster können es ungebetenen Gästen fast unmöglich machen, in ein Haus einzubrechen.

Priorität Lärmschutz: Fenster können im größten Höllenlärm für Ruhe sorgen.

Priorität Funktion: Fenster können heute mehr als auf und zu. Sie lassen sich drehen, kippen, heben, schieben je nach Einbausituation und Geschmack.

Leidenschaft Architektur: Fenster prägen Räume und Fassaden. FritzGlock baut Architektenfenster bis an die Grenzen des technisch Machbaren.

 

FritzGlock bietet jedoch auch Basis-Fenster an. Die gibt es mit Holzrahmen oder innen Holz und außen Aluminium (Twindows).

Die Basis funktioniert perfekt. Zuverlässig, langfristig, mit wenig Pflegeaufwand. Zu dieser Standardlösung gehören: Voll verdeckt, innenliegende Beschläge (Winkhaus autopilot Topstar). Auswahl zwischen fünf Holzarten immer in dreifach lamellierten Kanteln. Das Glas Thermoking Premium.